Zum Inhalt springen

Unsere Empfehlungen

tea time

TEA TIME

Jetzt registrieren

Nach der Registrierung erhältst Du eine E-Mail, um Dein Konto zu aktivieren.
(Info: Falls Du keine E-Mail erhältst, bitte nochmals auf den Link klicken)

Whisky ist mehr als nur ein Getränk РWhisky ist Kultur! 

W. C. Fields sagte einmal: “Man sollte immer eine kleine Flasche Whisky dabei haben, f√ľr den Fall eines Schlangen bisses-und au√üerdem sollte man immer eine Schlange dabei haben.” 

Der erste urkundliche Beweis f√ľr die Herstellung von Whisky in Schottland findet sich 1494. Damals hie√ü Whisky noch “acquavitae” (lateinisch: Lebenswasser) und wurde meist mit Kr√§utern und Gew√ľrzen aromatisiert. War das Whiskybrennen zun√§chst nur den Kl√∂stern vorbehalten, so waren zu jener Zeit bereits die ersten Destillerien entstanden. Mit den englischen Soldaten fand dieses Getr√§nk nun auch den Weg nach England. Im 16. Jahrhundert schenkte der Count of Cork (Irland) Queen Elizabeth I. mehrere Gallonen Whisky, was diesem Getr√§nk weiteren Popularit√§tszuwachs in England und der Welt brachte, der Count wurde in seiner Heimat jedoch leider als Verr√§ter abgestempelt.

Die Schotten verwandten aber im Gegensatz zu den Iren nicht Kohle zum Feuern der √Ėfen, um die gekeimte Gerste zu trocknen, sondern Torf, was dem schottischen Whisky sein rauchiges Aroma beschert. In Schottland war der Whisky zun√§chst ausschlie√ülich als Medizin gedacht, 1505 erwarb die Zunft der Chirurgen und Bader das Monopol zur zur Whiskyherstellung. Bereits zur Mitte des Jahrhunderts wurden jedoch schon reichlich Verst√∂√üe gegen dieses Monopol verzeichnet. 1579 wurde das Brennen schlie√ülich dem Adel gestattet, da die Gerste als Nahrungsmittel in Schottland knapp wurde. Ab dem 18. Jahrhundert wurde dann zwischen aromatisiertem und naturbelassenem Whisky unterschieden. Damals verkauften die Destillerien nur einzelne F√§sser von Whisky und erst Mitte des 19. Jahrhunderts wurden unterschiedliche Whiskyf√§sser zusammengemischt (blending). Heute muss zwischen”blendet” in (aus mehreren Destillen gemischt) und “single malt” Whisky (aus nur einer Destillerie – ungemischt) unterschieden werden .

Whisky fasziniert die Welt-und das mit recht, denn ein Whisky darf sich nur dann so nennen, wenn er strenge Auflagen erf√ľllt. So muss ein Whisky mindestens 40% Alkohol haben oder einen Scotch Whisky muss mindestens 3 Jahre lang und einen Tag lang in einem Fass in Schottland gereift sein. 

MG

Große Auswahl an engl. Produkten

Ronnefeldt Teesorten

MG

“Es gibt lange Listen mit Regelungen und Bestimmungen die sich nur damit besch√§ftigen, was Whisky was sich Whisky nennen darf”, erz√§hlt uns voll sichtbarer Leidenschaft Frank Trumpf, Inhaber des Fachgesch√§ftes “Tea Time”. Er ist ein ganz besonderer Fachmann auf diesem Gebiet und seit vielen Jahren den Traditionen des Whiskys auf der Spur. Seine Kunden k√∂nnen aus √ľber 180 Sorten Whisky w√§hlen und zu jedem gibt er √ľberaus kompetente, interessante und anekdotenreiche Informationen. Frank Trumpf bereist j√§hrlich die Heimat des fl√ľssigen Goldes, besichtigt die traditionellen, weltber√ľhmten Destillen und √ľberzeugt sich vor Ort von Qualit√§t und Geschmack der verschiedensten Jahrgangs Whiskys. 

Als besonderes Highlight im Hause “Tea Time” gelten die vom Chef pers√∂nlich gefertigten Pr√§sente. Mit viel Leidenschaft und Kreativit√§t ist er stets auf der Suche nach ausgefallenen Materialien, um seine Kundschaft mit exklusiven und professionell wirkenden Geschenkverpackungen zur √úberraschung √ľberraschen. 

Entdecken auch Sie den Genuss dieser edlen Tropfen und verw√∂hnen Sie sich oder liebe Freunde mit dem besonderen K√∂stlichkeiten aus dem Fachgesch√§ft von Frank Trumpf. Auch Liebhaber feiner Teespezialit√§ten kommen voll auf ihre Kosten. Als auch autorisiertes Ronnefeldt – Fachgesch√§ft k√∂nnen sie aus einem gro√üen Angebot verschiedenster Teesorten, einschlie√ülich des edlen Zubeh√∂rs, wie feinerPorzellantassen, Dosen, Teekannen, etc. w√§hlen. Es erwarten Sie zudem ein ausgew√§hltes Sortiment echt britischer feiner Konfit√ľren, Schokoladen und Geschichte Geb√§ck, welche besonders zur ein wahrer Genuss sind. In diesem Sinne: verw√∂hnen Sie Ihren Gaumen.

TEA TIME
Whisky, Tea & more

Leiterstraße 4 | 39104 Magdeburg | Telefon 0391 544 02 39

Hier finden Sie uns

Weitere Empfehlungen

Als IPhone Nutzer kannst Du unsere WebApp in nur 3 Schritten manuell installieren:

Schritt 1: Klick bei Safari mittig auf das ‚ÄúTeilen‚ÄĚ Symbol.¬†

Schritt 2: Im folgenden Auswahlmen√ľ w√§hlst Du die Option ‚ÄúZum Home-Bildschirm‚ÄĚ aus.

Schritt 3: Im letzten Schritt musst Du nur noch auf ‚Äúhinzuf√ľgen‚ÄĚ klicken und die WebApp erscheint auf dem Home-Bildschirm Deines iPhones.

Jetzt kannst Du die WebApp öffnen und profitierst von vielen IPhone Funktionen.

Schreibe uns eine Email.

Wir antworten umgehend.