Unsere Empfehlungen

Landgasthof Lostau – Kulinarische Köstlichkeiten

Seit 1872 im Familienbesitz, erwartet Sie der idyllische Landgasthof Lostau im Dörfchen Lostau. Hier können Sie nicht nur dem puren Genuss fröhnen, sondern auch in einer liebevoll gestalteten Umgebung übernachten.

Kulinarische Tradition in der 5. Generation


Am 1.1. 2017 übernahm Katharina Kühn mit Ihrem Ehemann das Familienunternehmen von ihrer Mutter Renate Laske-Walter. Ihre Urgroßeltern hatten den Hof 1872 gekauft und später eine Scheune errichtet und einen Saal angebaut. Tagsüber betrieben sie Landwirtschaft und am Abend die Gastwirtschaft. Nach der Wende gestaltete Renate Laske-Walter den Hof mit viel Liebe zum Detail um und verwandelte die Scheune in ein Landhotel mit gemütlich eingerichteten Zimmern. Die neue Geschäftsführerin Katharina Kühn hat gemeinsam mit Ihrem Mann Oliver den Anspruch die Tradition des Landgasthofs im Sinne ihrer Mutter zu erhalten, gleichzeitig aber auch mit der Zeit zu gehen und vorsichtig Neues zu wagen.


Sie selbst ist gelernte Köchin und sammelte wichtige Erfahrungen für ihre jetzige Aufgabe während ihrer Kochausbildung im Hotel Maritim pro Arte in der Friedrichstraße in Berlin. Weitere Stationen ihrer beruflichen Laufbahn waren das Hotel Dolder Grand in der Schweiz, sowie das Kempinski am Kurfürstendamm. Zudem absolvierte sie an der Humboldt-Universität in Berlin ein Studium in BWL und machte an der Deutschen Wein- und Sommelierschule eine Ausbildung zur Sommelière . Ihr Mann ist ebenfalls gelernter Koch, war Küchenchef im Tipi am Kanzleramt, verfügt über einen Diplomabschluss in Psychologie, ist systemischer Coach spezialisiert auf das Gastgewerbe und war beruflich auch in Australien im Einsatz. Beide lernten sich am Herd kennen. Nach der Geburt des ersten Sohnes kehrte das Ehepaar nach Lostau zurück, um das Familienunternehmen weiterzuführen.


Hochwertige regionale Küche mit ausgewählten Elementen des Fine Dining


Auf dem Landgasthof bieten die beiden mit Ihren dreizehn Mitarbeitern ihren Gästen einzigartige kulinarische Erlebnisse in einem gemütlich eingerichteten Gastraum, mit liebevoll zubereiteten regionalen und feinen Speisen und einem zuvorkommenden Service. Man legt großen Wert darauf, dass die Gäste in entspannter Atmosphäre dem Alltag entfliehen und ihr Essen genießen können. Dabei sorgt der von der Mutter mit Liebe zum Detail gestaltete Hof für ein ganz besonderes Ambiente, denn viele der Einrichtungsgegenstände sind nostalgische Familienstücke, die zum Teil noch aus der Zeit von 1872 stammen. Die Speisekarte des Langgasthofs bietet regionale Spezialitäten wie gebratene Geflügelleber und Ochsenbacke mit Kartoffelstampf, Die Speisekarte richtet sich nach der Saison, so hat man unter anderem im Frühjahr eine Spargelkarte oder und zur Pilzzeit eine Pfifferlingskarte. Aber auch Gerichte im Stil des Fine Dining wie Wolfsbarsch mit gebackenem Blumenkohl findet man im Angebot . Generell gilt, nicht zu viele Hauptspeisen, dafür aber Essen, das mit großer Handwerkskunst gekocht und liebevoll angerichtet wird.


Köstliches Essen und Kochevents für Genießer


Neben dem Essen à la Carte, gibt es Buffets, Menüs und ab Himmelfahrt regelmäßige Grillabende im Innenhof. Darüber hinaus glänzt der Landgasthof mit besonderen Veranstaltungen mit Livemusik sowie der 1-2 Mal jährlich stattfindenden und äußerst beliebten Küchenparty, bei der man einen Einblick in die Küche bekommen und mit dem Koch einen kleinen „Schnack“ halten kann. Gleichzeitig überrascht man die Gäste an diesen Abenden mit besonderen Speisen, neuen Kreationen und Superfood. Die Menüs für Familienfeiern werden stets individuell mit den Gästen abgesprochen und so konzipiert, dass es allen schmeckt und die Feier ein einzigartiges Erlebnis wird.
Ein weiteres Highlight der Küche im Landgasthof Lostau stellt das traditionelle Gänseessen dar, das weit über das Jerichower Land bekannt ist. Dabei werden die Gänse in der Zeit von Ende Oktober bis ins neue Jahr hinein im Ganzen am Tisch tranchiert. Zum Menü gehört zudem eine Festtagssuppe und ein Dessert.


Nicht mit dem Trend, aber mit der Zeit


Neben den schon eingebürgerten Veranstaltungen sucht das Ehepaar Kühn mit seinem Team immer wieder neue Ideen nach dem Motto „Was kann man machen, was ist gefragt?“, aber ohne dabei blind irgendwelchen Trends hinterherzujagen, die nicht zum Stil und der Tradition des Landgasthofs passen. Der Geschmack der Gäste ist dabei ein wichtiger Faktor für die Zukunft. Aus diesem Grund möchte man für die Zukunft auch andere besondere Angebote entwickeln. Geplant sind beispielsweise kulinarische Veranstaltungen für Familien wie das „Familienabendbrot“, bei dem man das Gefühl für gutes Essen hervorheben und natürlich das Publikum von morgen kulinarisch begeistern will. Zudem möchte man so seinen eigenen Anspruch daran erfüllen, Menschen zusammenzubringen und sie dazu zu animieren miteinander zu sprechen und gleichzeitig Essen entspannt zu genießen.


Neue Events wie der Lostauer Theaterwinter sind ebenfalls in Planung. Hier stellen sich die Kühns kulturelle Veranstaltungen im Saal vor, bei denen wahlweise die Kultur im Vordergrund steht und leckere Snacks das Theatererlebnis versüßen oder das Essen in Form eines Diners mit Show ein fester Bestandteil des Events ist. Für Nachfragen von Künstlern ist der Landgasthof Lostau jederzeit offen.
Des Weiteren möchte man das Geschäft mit Tagungen und Seminaren weiter auszubauen, denn dafür sind die Räumlichkeiten des Hofs ideal geeignet. Über der hauseigenen kleinen Kneipe Georg befindet sich ein Raum für 30 Personen, der sich für Tagungen und Familienfeiern in heimeliger Atmosphäre anbietet. Tagungsgäste können sich dann in den Pausen in der Kneipe mit leckeren Kleinigkeiten verwöhnen lassen. Die gemütlich eingerichteten Zimmer des zugehörigen Hotels sind zudem ideal für längere Tagungen oder für Gäste, die nach der Familienfeier vor Ort übernachten möchten.


Köstliche Speisen: Frisch, nachhaltig und selbstgemacht


Frische und wertige Produkte sind fester Bestandteil des kulinarischen Angebots des Landgasthofs. Dabei geht man mit der Zeit und präsentiert seinen Gästen neben Fleischgerichten auch leckere Gemüsegerichte. War beispielsweise das Grillbuffet früher eher klassisch und sehr fleischlastig, gibt es heute neben dem typischen Nackensteak auch Flank Steaks und gegrilltes Gemüse in verschiedenen Varianten an. Auch das Vorspeisenbuffet wurde ausgebaut und um gesunde Leckereien wie Couscous, Linsen oder Bulgur erweitert. Gekocht wird dabei gerne mit regionalen Produkten, so dies auch ökonomisch sinnvoll erscheint. Auch auf die Nachhaltigkeit der verwendeten Lebensmittel legt das Ehepaar Kühn großen Wert. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, ist man stolz darauf alle Speisen, ob Fisch- und Fleischgerichte, vegane Leckereien, Saucen, Suppen oder Desserts wie Mousse au Chocolat oder auch Creme Brûlée frisch und selbstgemacht anzubieten.
Der Landgasthof Lostau und sein Team freuen sich auf den Besuch von Gästen aus der Region und von Außerhalb und möchten Sie, Ihre Familie oder Freunde mit kulinarischen Köstlichkeiten in einem angenehmen Flair verwöhnen.


Informationen

Landgasthof Lostau “Zur Erholung”

Möserstraße 27, 39291 Lostau/Elbe
Telefon: 0392229010
eMail: info@landgasthof.de, www.landgasthof-lostau.de

Hier finden Sie uns

Unsere Empfehlungen